Skip to main content

Haarentfernung mit Licht

Die Haarentfernung mit Licht – ein Ausdruck, welcher sich für den ein oder anderen zunächst etwas seltsam anhören könnte. Besonders dann, wenn Sie vorher noch nie etwas über dieses Thema gehört haben.

Wenn es dann um die Haarentfernung mit Laser geht, können die meisten Personen wieder eher etwas mit dem Ausdruck anfangen. Grundsätzlich unterscheidet sich die IPL Haarentfernung im Wirkungsmechanismus nicht von der Laserhaarentfernung.

Haarentfernung mit Licht ist eigentlich nur eine andere Bezeichnung für die IPL Haarentfernung oder oft auch IPL Technologie. Warum diese in den letzten Jahren so beliebt geworden ist und was es damit überhaupt auf sich hat, möchten wir Ihnen im Folgenden erklären.

Was ist die IPL Technologie überhaupt?

IPL“ – ein Begriff, der nahezu überall zu finden ist, wenn es um das Thema Haarentfernung mit Licht geht. Es hört sich zunächst kompliziert an, ist es aber eigentlich gar nicht. IPL bedeutet nämlich „Intensed Pulsed Light“. Übersetzt ins Deutsche bedeutet es also nichts anderes als „Intensive Lichtimpulse“ – genau das was die IPL Technologie ausmacht.

Es liegt also nahe, dass es sich bei der Haarentfernung mit Licht, um intensive Lichtimpulse handelt, welche dafür sorgen, dass die Haare auf der Haut eben entfernt werden.

Um genau zu sein, wird bei der IPL Technologie mit einer Xenon-Lichtquelle gearbeitet. Diese unterscheidet sich im wesentlichen von anderen Therapien, wie beispielsweise der Laserhaarentfernung, da hier nur eine einzige Lichtquelle verwendet wird.

Xenon-Lichtquelle bedeutet also, dass viele verschiedene Lichtspektren verwendet werden. Diese sind weitaus intensiver als andere Lichtquellen und haben gleichzeitig den großen Vorteil, dass durch UV-Filter der Hitzeanteil extrem verringert werden kann.

Wieso das so vorteilhaft für Sie sein kann und was genau es jedoch damit auf sich hat, werden Sie weiter unten erfahren.


Wie funktioniert die Haarentfernung mit Licht?

Zunächst werden Sie erfahren, wie so eine IPL Behandlung überhaupt funktioniert.

Weiter oben haben Sie bereits Kenntnisse über die IPL Technologie erlangt. Sie wissen also bereits, dass es sich um eine Haarentfernung handelt, welche nur mit einer Xenon-Lichtquelle funktioniert.

Doch was bedeutet das jetzt genau?

Für eine IPL Haarentfernung benötigen Sie zunächst ein IPL Gerät. Ob sie die Behandlung bei einem Kosmetiker bzw. einer Fachkraft durchführen lassen, oder zuhause mit einem eigenen IPL Gerät ist hierfür zunächst irrelevant. Fakt ist nämlich:

Ohne IPL Gerät können sie keine Haarentfernung mit Licht durchführen!

Wenn Sie also nun ein IPL Gerät haben, dann ist es erst einmal wichtig zu wissen, wie solch ein Gerät überhaupt funktioniert.



Braun Silk-expert IPL BD5009 Haarentfernungsgerät (mit Silk-épil SkinSpa Peeling-Gerät zur dauerhaften Haarentfernung mit Intense Pulse Light Technologie) weiß/gold Braun

Das IPL Haarentfernungsgerät hat eine computergesteuerte Xenon Lichtquelle, also eine Xenon Lampe. Diese Lampe strahlt ein sehr intensives und hochenergetisches Licht Xenon Licht aus, welches die Lichtenergie in Wärmeenergie umwandelt.

Wenn diese Lichtimpulse auf Ihre Haut gelangen, dann nimmt das Melanin, also das Pigment, welches sich im Haarfollikel befindet, dieses Licht auf. Der Haarfollikel wird zu diesem Zeitpunkt stark erhitzt (meist um die 70 Grad) um ihn quasi „außer Kraft zu setzten“. Das bedeutet also, dass der Haarfollikel zerstört wird, um weiteren Haarnachwuchs zu verhindern.

Oftmals hört sich das zunächst sehr schmerzhaft und gefährlich an, ist es aber nicht. Da bei der Haarentfernung mit Licht Xenon Licht verwendet wird, kann dieses hervorragend mit einem UV-Filter gedämmt werden und hat somit keinerlei Schädigungen auf der menschlichen Haut.

Auch das umliegende Gewebe wird hier nicht schwerwiegend getroffen, sodass auch dort keine Schädigungen oder Verbrennungen zu erwarten sind. Einige Frauen berichten lediglich von einem leichten Zwicken. Dies kann, muss aber nicht entstehen und ist zudem nicht schmerzhaft.

Wenn der Haarfollikel oder auch Haarbalg genannt zerstört worden ist, dann ist kein weiterer Haarnachwuchs zu erwarten und die Haare an der Stelle sind also dauerhaft entfernt.


Remington IPL6750 i-Light Prestige Haarentfernungssystem mit IPL-ProPulse-Technologie für Körper, Gesicht und Bikinizone Sind nach der IPL Behandlung alle Haare vollständig entfernt?

Wie viele Haare bereits nach nur einer Behandlung dauerhaft entfernt werden, hängt von unterschiedlichen Faktoren ab.

Es ist grundsätzlich so, dass der Lebenszyklus eines Haares hierbei eine essentielle Rolle spielt.

Das bedeutet also Folgendes:

Ein Haar hat einen Lebenszyklus, welcher grundsätzlich in drei verschiedene Phasen unterteilt ist.

Die erste Phase ist hierbei die Wachstumsphase. Wie der Name schon sagt ist dies also die Phase, in der das Haar wächst.

Die zweite Phase ist die Übergangsphase, also die Phase zwischen Wachstum und Ruhestand.

Die dritte Phase ist die telogene Ruhephase. In dieser Phase ruhen die Haare und können nicht zerstört werden.

Daraus folgt also, dass eine Haarentfernung mit Licht immer nur dann möglich ist, wenn sich die Haare in der Wachstumsphase befinden.

Das ist auch der Grund, weshalb nach einer IPL Behandlung nicht gleich alle Haare dauerhaft entfernt werden können, denn grundsätzlich ist es so, dass immer nur 20 bis 30 Prozent der Haare sich im Wachstum befinden. Die anderen 70 bis 80 Prozent befinden sich in der telogenen Ruhepase und können also nicht behandelt werden.

Um die oben genannte Frage also zunächst zu beantworten: Nein, es ist nicht möglich alle Haare nach einer IPL Behandlung dauerhaft zu entfernen.


Faktoren, welche für eine IPL Haarentfernung essentiell sind

Nicht nur die einzelnen Phasen, sondern auch andere Aspekte spielen eine wesentliche Rolle, wenn es um das Haarwachstum und schließlich dann um die Haarentfernung mit Licht geht.

Zunächst ist hier die ethnische Herkunft, also besonders die Haut- und Haarfarbe entscheidend. Leider ist es so, dass nicht jeder für eine Haarentfernung mit Licht geeignet ist. Hierzu erklären wir Ihnen allerdings mehr unter dem Punkt „Voraussetzungen für eine effektive IPL Behandlung“.

Weitere Faktoren sind außerdem das Alter, die zu behandelnde Hautregion und natürlich das Individuum selbst. So kann einen IPL Behandlung bei Menschen, welche Medikamente einnehmen also auch beeinflusst werden. Ob dies nun positive oder negative Auswirkungen auf den Behandlungserfolg hat, ist im einzelnen unterschiedlich und kann nicht pauschal beantwortet werden.

Von Natur aus sind wir nun mal alle verschieden. So kann es also auch sein, dass die Behandlung bei dem einen schneller anschlägt als bei dem anderen. Fakt ist jedoch:

Wer die Voraussetzungen für eine effektive IPL Behandlung erfüllt und diese konsequent durchführt, wird in jedem Fall Erfolge erzielen!

Was diese Voraussetzungen sind und warum diese so ausschlaggebend für eine erfolgreiche IPL Behandlung sind, werden Sie im Folgenden erfahren.

Philips SC2009/00 Lumea Prestige IPL Haarentfernungssystem PhilipsVoraussetzungen für eine effektive IPL Behandlung

Wie oben bereits genannt, spielt die ethnische Herkunft eine ausschlaggebende Rolle. Bei der Haarentfernung mit Licht wird wie bereits beschrieben mit einer Xenon Lichtquelle gearbeitet. Da das Melanin, also das Pigment im Haarfollikel dafür zuständig ist, dass Licht zu absorbieren, muss eben genau dieses auch vorhanden sein.

Bei Menschen mit hellblonden, weißen, grauen oder roten Haaren ist nicht genügend Melanin vorhanden, sodass das Licht nicht erfolgreich absorbiert werden kann. Somit eignet sich für diesen Personenkreis eine Haarentfernung mit Licht leider nicht.

Auch ein sehr dunkler Hauttyp ist also schwer zu behandeln, da hier die Pigmentierung im Verhältnis von Haaren und der Haut nicht ausreicht um ein erfolgreiches Behandlungsergebnis zu erzielen.

Am besten geeignet für eine IPL Behandlung sind also Menschen mit sehr heller Haut und dunklen Haaren. So ist besonders viel Melanin vorhanden und das Licht kann optimal absorbiert werden.

Eine weitere Voraussetzung für eine erfolgreiche und effektive IPL Behandlung ist natürlich die richtige Handhabung des richtigen Gerätes. Leider gibt es auf dem Markt eine Vielzahl an IPL Haarentfernungsgeräten, welche zu unschlagbar günstigen Preisen angeboten werden, jedoch nichts erzielen und zudem noch Gefahren mit sich bringen können.

Es ist also wichtig, dass Sie bei der Wahl des Gerätes auf Qualität und Leistung achten. Nur so kann eine erfolgreiche IPL Behandlung gewährleistet werden. Bei der IPL Technologie ist es außerdem sehr wichtig, bestimmte Sicherheitsmerkmale einzuhalten. Im Zweifelsfall können Sie immer zu einem zusätzlichen Kühlgel greifen, um ihre Haut vor eventuellen Schädigungen oder Verbrennungen zu schützen.

Grundsätzlich ist es aber so, dass die guten IPL Geräte ohne jegliche Gele oder Cremes problemlos und angstfrei verwendet werden können. Grund dafür ist, dass diese Geräte in der Regel ein integriertes Kühlsystem in Verbindung mit einem UV-Schutzfilter beinhalten.

Als letzten wichtigen Punkt ist noch die regelmäßige Behandlung zu erwähnen. Sie haben bereits einiges über das Haarwachstum erfahren und wissen, dass bei jeder Behandlung nur 20 bis 30 Prozent der Haare entfernt werden können.

Für eine dauerhafte Haarentfernung ist es also unabdingbar, dass Sie die IPL Behandlung alle zwei bis vier Wochen wiederholen.

Einige Hersteller versprechen bereits nach vier Wochen sichtbare Erfolge. Dies ist möglich, hängt jedoch auch von den Faktoren, die wir Ihnen oben genannt haben ab.

Wenn Sie diese Punkte alle beachten, dann können Sie nach einigen wenigen Monaten, mit einer geschmeidigen, glatten und haarlosen Haut rechnen.


Lohnt sich eine Haarentfernung mit Licht?

Sie habe nun allerlei Wissenswertes über die Haarentfernung mit Licht erfahren und fragen sich nun ob solche eine IPL Behandlung auch wirklich sinnvoll ist?

Diese Frage können Sie sich nur selbst beantworten, da dies vom Individuum abhängig ist. Eine Haarentfernung mit Licht kann durchaus sehr lohnenswert sein, wenn diese wie bereits beschrieben effektiv und zielgerichtet durchgeführt wird.

Eine IPL Behandlung ist natürlich nur dann sinnvoll, wenn Sie auch dem jeweiligen Haut- und Haartyp entsprechen. Als Nächstes stellt sich natürlich die Frage, was das Ziel der IPL Behandlung ist.

Sie können mit den IPL Geräten grundsätzlich alle unerwünschten Haare entfernen. Ob das nun die Haare an den Beinen, Armen, Achseln, in der Bikinizone oder sogar im Gesichtsbereich sind spielt dabei keine Rolle.

Wer natürlich nur die Haare zwischen den Augenbrauen entfernen möchte, sollte sich überlegen, ob es preislich sinnvoll ist, das Geld in ein IPL Gerät zu investieren.

Fazit

Im Allgemeinen ist es so, dass die IPL Behandlung leider nichts für Jedermann ist. Wir sind jedoch der Meinung, dass jeder der die Möglichkeit hat diese innovative Technologie sinnvoll zu nutzen, diese auch nutzen sollte! Eine Haarentfernung mit Licht ist unkompliziert, praktisch und spart Zeit und Aufwand. Zudem ist das schöne an der IPL Technologie, dass Sie die Behandlung einfach und bequem von Zuhause aus durchführen können. Ein Besuch zum Kosmetiker oder Fachspezialisten ist anders als bei der Laserbehandlung nicht nötig. Sie können also einfach per Mausklick Ihren persönlichen IPL Favoriten bestellen und sofort mit der Behandlung beginnen. Die Haarentfernung mit Licht als Weg zur haarlosen und faszinierend glatten Haut!

Wenn Sie jedoch ein für allemal die Beinbehaarung loswerden möchten, oder sogar der Ganzkörperbehaarung ein Ende setzen wollen, dann ist eine Haarentfernung mit Licht sicherlich sehr lohnenswert. Auch wenn  Sie zunächst augenscheinlich viel Zeit in die Behandlung investieren müssen, ist es verglichen zu den vielen freien Jahren ohne ständige Rasur sehr wenig Zeit.

Und seien Sie doch mal ehrlich zu sich selbst: Rasieren Sie ihre Beinhaare gerne? Mögen sie die Stoppeln nach der Rasur?

Die Antwort wird mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Nein sein, da nahezu keine Frau sich gerne rasiert. Es ist eben etwas, was gemacht werden muss und lange Beinbehaarung oder Haare unter den Achseln sehen weder schön aus, noch sind sie angenehm.

Schon alleine aus hygienischen Gründen rasieren sich die meisten Frauen. Wer sich dann im Sommer an den Strand oder in ein Freibad begibt, möchte sicherlich nicht die Aufmerksamkeit der Menschen durch unschöne Behaarung auf sich ziehen.

Fakt ist: Rasieren müssen Sie sich so oder so! Und warum sollten Sie dann nicht zur dauerhaften Haarentfernung mit Licht greifen?

Eine einmalige Investition, bei welcher sie langfristig Zeit, Arbeit und sogar Geld sparen können.

Und was noch dazu kommt: Ihre Haut ist viel glatter und geschmeidiger, da sie nicht von unschönen Stoppeln bedeckt ist.

Jetzt online kaufen